eingetragene Sexualstraftäter, las cruces, nm

Dieser Vorfall ereignete sich Ende Januar.
Nach mehreren sexuellen Übergriffen in dieser Straße in Frankfurt haben die Ermittler einen essex frühen Jahren Kontakt Mann festgenommen.Zweiter Täter wird noch gesucht, die Polizei sucht unabhängig davon in einem weiteren Fall einen zweiten Mann wegen sexueller Belästigung einer Frau.Nichtsdestotrotz liefen die Ermittlungen weiter auf Hochtouren, sagte eine Polizeisprecherin.Ob dem zu erregen asian adult persönlichen so sei und wer das sei, gelte es nun herauszufinden.Der 28-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.Der Verdächtige soll in den vergangenen Monaten mehrere Frauen am Uni-Campus sexuell bedrängt haben.Der mutmaßliche Täter hatte die Frauen in entlegeneren Straßen des weiträumigen Universitäts-Geländes überwältigt und sie zu sexuellen Handlungen gezwungen.Die entsprechende Arbeitsgruppe der Polizei bleibe bestehen.Eine von ihm abgegebene Speichelprobe stimmte mit einer DNA-Spur von einem Vorfall im Oktober 2017 überein.Mit diesem Foto fahndete die Polizei nach Reinhard Peter to: Polizei Mittelfranken veröffentlicht am - 15:24 Uhr.
Der Mann setzte sich der Polizei zufolge dann neben die Zivilbeamtin auf eine Parkbank und machte sexuelle Andeutungen.
"Wir dulden keine sexuellen Übergriffe auf Frauen in Frankfurt.
Eine Passantin aus Frankfurt verständigte am Montag die Polizei, nachdem sich der 47-Jährige von ihr den Weg zu einer sozialen Einrichtung hatte erklären lassen.
Im Bereich der früheren Tatorte waren am vergangenen Samstagabend zivile Beamte unterwegs.
"Plötzlich knöpfte er seine Hose auf und forderte sie dazu auf, ihn mit der Hand zu befriedigen registrierten Sexualstraftätern in chicago schilderte Seubert die Situation.Bislang drei Fälle bekannt, im ersten Fall musste eine 23-jährige Studentin den Täter sexuell befriedigen, bevor sie fliehen konnte.Nach dem Mann war intensiv gefahndet worden.Bislang hat sich der 28-Jährige noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.Zivile Beamte konnten den Mann kurz darauf festnehmen.Inzwischen hat die Polizei auch eine im ersten Fall gesicherte DNA-Spur mit einer Speichelprobe des 28-Jährigen abgeglichen.In dem dritten Fall ließ der Täter von einer 23-jährigen Studentin ab, als sie schrie und sich wehrte.


[L_RANDNUM-10-999]