Viel mehr ist zum Schutz des 13-Jährigen nicht bekannt wohl aber, welche Konsequenzen der Vorfall haben könnte.
Man müsse eine klarere Trennungslinie zwischen leichteren Vergehen durch Jugendliche und ernsten Straftaten ziehen.Oder, schließen und zurück.Herr EF missbraucht mehrere Kinder und tötet eins sogar, wird durch Zeugen überführt und wird zu 2 Jahre Haft verurteilt, wovon 1 Jahr zur Bewährung ausgesetzt wird, weil Herr EF wegen guter Führung frühzeitig entlassen werden konnte!Beispiel 1: Herr XY lädt sich Illegal aus den Internet ein Musik Video runter, wird erwischt, angeklagt und wird zu einer Geldstrafe von über.000 verurteilt.Währenddessen begeht Herr AB eine Sexualstraftat an einem Kind, wird ebendfalls erwischt, angeklagt und kommt mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 frei.Das Leben zu beenden, insbesondere finden wir, dass es dringend notwendig ist, härtere Strafen zu vollziehen, was mit Kindermissbrauch oder dergleichen zutun hat.
Wenn Sie nicht auf den Adblocker verzichten möchten, können Sie diesen für deaktiveren.
Ihr Adblocker wird auf der gesamten Webseite deaktiviert.
Um Ihnen das zu ermöglichen, sind wir auch auf.
Sie sehen diese Seite, weil Sie einen Adblocker verwenden.
Ein Sprecher der Schulverwaltung teilte mit, dass in der Angelegenheit mehrere Schüler suspendiert worden seien und der Fall an die Polizei übergeben wurde.
Es gibt Fälle, wo Sexualstraftäter die Leben zerstört haben und dafür nur 500 zahlen mussten und Bewährung bekommen haben, oder diese gar komplett ohne Strafe freigesprochen wurden!
Lesen Sie auch: Teenager-Scherz endet tödlich, ein Polizeikommissar teilte Yahoo!Vielleicht ging es um eine Wette, vielleicht war es nur ein Spaß, der unter die Gürtellinie ging und zwar buchstäblich: Ein 13-jähriger Australier machte ein Foto von seinem sex Täter in pa suchen Penis und verschickte es an seine Klassenkameraden.Sechs traumfrau gesucht walther zunge Monate später entschied das Gericht, dass der Jugendliche nicht in die Sexualstraftäter-Datei aufgenommen wird.Jemand der anderen Menschen schaden zufügt wird milder bestraft, als jemand, der im Endeffekt nur sich selbst schadet.Deswegen sind wir dafür, dass Alles was mit Kinderschändung, Missbrauch oder auch mit Mord zutun hat Strafen verdient, wo der oder die Täter nie wieder einen Fuß in Freiheit setzen darf!Sie diesen für, um unsere Artikel wieder lesen zu können.



Im Pop-Up-Menü wählt nun »Deaktivieren: auf «.

[L_RANDNUM-10-999]